Tagesablauf

Wir als Lehrkräfte und Schulleitung starten in den Schultag mit einer 15-minütigen Frühbesprechung  vor Unterrichtsbeginn. Während dieser Zeit werden  kurzfristig entstandene tagesaktuelle Informationen und hieraus resultierende Fragestellungen besprochen.

Die vierstündige  Kernunterrichtszeit  liegt zwischen 8.30 Uhr und 11.45 Uhr.

Unsere 15-minütige  Hofpause ist von 10.00 Uhr bis 10.15 Uhr.

In der 5. Stunde (11.45 Uhr -12.30 Uhr) wird für alle tagesklinischen Schüler*innen ein zusätzliches Förderunterrichtsangebot bereitgestellt.  Die Fächer Spanisch, Französisch, Latein sowie Mathematik für Oberstufenschüler*innen stehen hierbei im Mittelpunkt.
Parallel hierzu finden spezielle Lese-Rechtschreibförderangebote für Schüler*innen der Primarstufe und der Sekundarstufe I statt.

Mittwochs und Donnerstags nehmen selbstanreisende SPZ-Schüler*innen an der Hunde-AG mit unserem Schulhund „Schimmi“ teil.

Die Teilnahme am  sogenannten Kurzzeitunterricht (KZU) ist für alle neu aufgenommenen SPZ-Schüler*innen verpflichtend. Dieses Einzelunterrichtsangbeot findet in der Zeit von 12.30 Uhr bis 14.00 Uhr statt.

Beratungs- und Austauschgespräche  mit Kolleg*innen  der Heimatschule, den Jugendämtern, den Familienhelfer*innen, den Schulbegleiter*innen, den Eltern, Ärzt*innen und Therapeut*innen aus den verschiedenen Abteilungen finden ab 13.00 Uhr statt.